Lösungen für Microsoft Azure

Schützen Sie Ihre Azure Cloud-Infrastruktur.

Kostenlos testen

Barracuda-Lösungen für Azure werden mit verschiedenen Lizenzierungsmodellen angeboten. So können Sie durch Replizieren Ihres Bereitstellungsmodells für Azure oder Kombinieren unterschiedlicher Modelle – Pay-As-You-Go (PAYG), Bring-Your-Own-License (BYOL) und Software-as-a-Service (SaaS) – Ihre Softwarekosten für dynamische Umgebungen optimieren.

BYOL

Bring your own license

Wir bieten BYOL-Lizenzen auf ein- oder mehrjähriger Basis an. Dieses Modell empfiehlt sich als kostengünstigste Option für Lösungen, die rund um die Uhr bereitgestellt werden sollen.

GETAKTET

Getaktet

Neuerdings ist für Azure auch eine getaktete Abrechnung möglich. Dies empfiehlt sich insbesondere für die verbrauchsbasierte Lizenzierung von Lösungen wie Cloud Security Guardian (auf Einzelpostenbasis oder volumenbasiert).

PAYG

Pay as you go

Unser PAYG-Modell ermöglicht die Lizenzierung Ihrer Azure-Lösungen auf monatlicher Basis mit verbrauchsbasierter Abrechnung (nach Stunden). Dieses Modell empfiehlt sich insbesondere für Anwender, die zur bedarfsgerechten Erhöhung und Verringerung der Anzahl bereitgestellter Lösungen mit automatischer Skalierung arbeiten.

SaaS

Software-as-a-Service

Mit SaaS-Lizenzen können Sie das Potenzial des Platform-as-a-Service-Modells (PaaS) für Cloud-Umgebungen voll ausschöpfen. Die vollständig verwaltete Sicherheitslösung wird direkt von Barracuda bereitgestellt. Dieses Modell empfiehlt sich insbesondere für Unternehmen, die die Lösung vom Anbieter verwalten lassen bzw. Azure-Regionen für geografisch verteilte Organisationsstrukturen nutzen wollen. SaaS-Lösungen von Barracuda werden in Azure ausgeführt und nutzen sowohl Azure Cloud Services als auch Azure-Regionen für echte geografische Verfügbarkeit, die Datensouveränität, Ausfallsicherheit und starke Leistung gewährleistet.

BYOL PAYG Getaktet SaaS
CloudGen Firewall for Azure
CloudGen WAN for Azure
CloudGen WAF for Azure
WAF-as-a-Service unter Azure (50 Mbit/s)
Cloud Security Guardian unter Azure