Schützen Sie Ihre extern arbeitenden Mitarbeiter vor neu aufkommenden COVID-19-E-Mail-Bedrohungen

Durch diese Krise sind Büroangestellte zu Remote-Mitarbeitern geworden.

Die Arbeit im Homeoffice birgt neue Sicherheitsrisiken und bringt Herausforderungen hinsichtlich der Produktivität mit sich. Cyberkriminelle nutzen das Verhalten von abgelenkten Mitarbeitern im Umgang mit E-Mails und beim Browsen im Web aus. Erfahren Sie, wie Sie die Absicherung Ihrer Mitarbeiter und Ihres Geschäfts gegen E-Mail-Betrug und webbasierter Angriffe unterstützen können.

Schutz vor Spear Phishing

Schützen Sie Ihre Mitarbeiter im Home-Office vor dem wachsenden Volumen an E-Mail-Bedrohungen mit Bezug auf COVID-19, die Organisationen wie das Center for Disease Control (CDC) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) imitieren.

Automatisierte Reaktion auf Vorfälle

Beschleunigen Sie die Beseitigung von E-Mail-Bedrohungen mit automatisierten Tools und konzentrieren Sie Ihre IT-Ressourcen auf die Unterstützung der Mitarbeiter im Home-Office. Reagieren Sie schneller auf Bedrohungen, bevor diese Schäden verursachen können.

Sicherheitsbewusstsein der Mitarbeiter

Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter durch stetige Simulationen und Schulungen über die neuesten Sicherheitsbedrohungen und über Best Practices für die Arbeit im Home-Office informiert sind.

Spear-Phishing-Angriffe nehmen seit Anfang des COVID-19-Ausbruchs exponentiell zu.

Barracuda hilft Unternehmen mit einem mehrstufigen Zugang zur Abwehr von hochentwickelten Bedrohungen bei der Wahrung angemessener E-Mail-Sicherheitsmaßnahmen, in guten Zeiten wie in Krisenzeiten.

Nutzen 1 Bild

Automatisieren Sie Ihre Reaktion auf Angriffe.

Die Reaktion auf Angriffe, die in Krisenzeiten durch das Email Security Gateway schlüpfen, kann wertvolle IT-Ressourcen binden, die für die Unterstützung von Mitarbeitern im Home-Office benötigt werden. Langsame, ineffiziente manuelle Prozesse zur Reaktion auf Vorfälle gestatten den COVID-19-E-Mail-Angriffen möglicherweise, weiter vorzudringen. Mit Barracuda Forensics and Incident Response können Sie proaktiv auf Bedrohungsjagd gehen und mit gesammelten Informationen zukünftige E-Mails von böswilligen Absendern blockieren und Ihre am meisten gefährdeten Mitarbeiter im Home-Office identifizieren.

Mehr dazu

„Dank Barracuda Forensics and Incident Response konnten wir die E-Mails finden, die durch die Filter nicht erfasst werden konnten und sie bei Bedarf löschen. Wenn eine verdächtige E-Mail gemeldet wird, können wir schnell mit der Sanierung der Umgebung beginnen und sie manchmal vollständig säubern.“

Rick Cahoon

Director of Enterprise Security and Support

Erkennen Sie die Bedrohungen, die an Email Security Gateways vorbeischlüpfen.

Hacker stellen ihre Taktik auf COVID-19 um und E-Mail Gateways haben Schwierigkeiten, mit den sich ständig ändernden Angriffen Schritt zu halten. In einigen Fällen imitieren Phishing-E-Mails das RKI oder die WHO und enthalten URLs, die zu gefälschten Anmeldeseiten führen und darum bitten, „sich wichtige Informationen von der WHO anzusehen“. Barracuda Sentinel verfügt über erweiterten API-basierten Schutz, der diese Angriffe sowohl aus internen als auch externen Quellen effektiv erkennt. Die Lösung nutzt künstliche Intelligenz, um Anzeichen böser und Täuschungsabsichten in jeder E-Mail zu erkennen und benötigt kein Management durch die IT.

Mehr dazu

Nutzen 2 Bild
Nutzen 3 Bild

Schützen Sie Ihre Marke und stoppen Sie Domain-Fraud.

Domain-Spoofing und das Kapern von Marken sind beliebte Techniken, die Hacker bei Social-Engineering-Angriffen einsetzen. Sie können nicht nur zum Angriff auf Ihre extern arbeitenden Mitarbeiter genutzt werden, sondern sich auch gegen Ihre Kunden, Partner und andere Parteien richten, die Ihrer Marke vertrauen. Immer mehr Unternehmen bitten ihre Angestellten, von zu Hause zu arbeiten und diese verlassen sich mehr auf E-Mail-Kommunikation als je zuvor. Das schafft zusammen mit der eingeschränkten Fähigkeit, die Echtheit von E-Mails zu prüfen, eine perfekte Umgebung für Hacker zur Markenimitation. Diese Imitationsangriffe können zu finanziellen Verlusten führen und die Reputation Ihrer Marke schädigen. Barracuda Sentinel liefert vollständigen Schutz vor E-Mail-Domainbetrug durch DMARC-Berichte, -Analyse- und Transparenz.

Mehr dazu

Rüsten Sie extern arbeitende Mitarbeiter mit bewährten Sicherheitsverfahren aus.

Benutzer sind die erste Abwehrlinie im Kampf gegen ausgefeilte E-Mail-Angriffe. Mitarbeiter im Home-Office haben mit mehr Ablenkung zu kämpfen, wodurch sie anfälliger für Spear-Phishing sind. Barracuda PhishLine nutzt unsere Bedrohungsdatenbank zur Entwicklung von Inhalten basierend auf echten Angriffen. So werden die Benutzer effektiv zu den neusten Bedrohungen und bewährten Sicherheitsverfahren geschult.

Mehr dazu

Nutzen 4 Bild
Nutzen 5 Bild

Schutz vor Datenverlust.

Angestellte sind besonders, wenn sie abgelenkt sind, anfälliger für das versehentliche Senden vertraulicher Informationen an die falschen Personen. Wenn Sie entsprechendes Outbound-Filterung sowie Data-Loss-Prevention- und Verschlüsselungsrichtlinien einrichten, schützen Sie sie vor diesen Fehlern. Barracuda Essentials sorgt dafür, dass vertrauliche Daten Ihr Unternehmen nicht verlassen, und die Inhaltsrichtlinien können bestimmte ausgehende E-Mails anhand ihres Inhalts, Absenders oder Empfängers isolieren, verschlüsseln oder sogar blockieren.

Mehr dazu

Stellen Sie die Geschäftskontinuität sicher.

Angestellte, die von zu Hause arbeiten, haben bereits genug um die Ohren. Zusammen mit der potenziell erhöhten Belastung des Netzwerks kann das zu noch größeren Auswirkungen von E-Mail-Ausfällen auf die Produktivität und den Umsatz führen. Bei einem Ausfall ermöglicht der Barracuda Email Continuity Service Endbenutzern, unterbrechungsfrei weiter E-Mails zu senden und zu empfangen. So bleibt Ihr Unternehmen im Geschäft und Ihre extern arbeitenden Mitarbeiter während der Krise produktiv.

Mehr dazu

Nutzen 6 Bild
Bild: Vorteil 7

Schützen Sie Benutzer vor schädlichen Domains und webbasierten Angriffen.

Ein Benutzer, der versehentlich eine schädliche Website besucht, kann zerstörerische Malware in sein Remote-Gerät und anschließend in das Unternehmensnetzwerk einspeisen. Barracuda Content Shield schützt Mitarbeiter im Home-Office vor webbasierten Angriffen und trägt dazu bei, dass ihre Web-Aktivitäten produktiv und vorschriftskonform bleiben. Barracuda Content Shield ist zudem mit Barracuda Forensics und Incident Response integriert. So können alle Benutzer sofort am Zugriff auf schädliche Links gehindert werden, die per E-Mail zugestellt werden können.

Mehr dazu

„Barracuda vereinfacht den Schutz unserer Organisation vor ausgefeilten E-Mail-Bedrohungen wie Kontoübernahme und auch die effektive Reaktion auf Vorfälle. Barracuda half uns, unsere E-Mail-Sicherheitsmaßnahmen zu stärken.“

Salvation Army

Sehen Sie sich diese Blog-Beiträge zu neu aufkommenden Bedrohungen an