Barracuda baut Präsenz in APAC mit Zentrale in Hongkong aus

Veröffentlicht am: 27. 11. 2019, 2:00 AM

Regionale Unterstützung zum Schutz von Unternehmen vor neu auftretenden Sicherheitsbedrohungen in Zusammenhang mit E-Mails, Daten und Netzwerken

Hongkong, 14. November 2019:

Barracuda, zuverlässiger Partner und führender Anbieter im Bereich Cloud-fähiger Sicherheitslösungen, gab heute die Eröffnung seines Firmensitzes für die Asien-Pazifik-Region (APAC) in Hongkong bekannt. Barracuda schützt Unternehmen sowohl in ihren eigenen Netzwerken als auch in der Cloud vor Cyberangriffen im Zusammenhang mit E-Mails, Daten und Netzwerken. Zu diesem Zweck bietet das Unternehmen eine umfassende und benutzerfreundliche IT-Sicherheitsplattform sowie erstklassigen Kundensupport. Als Ergänzung des von Barracuda betriebenen, umfassenden Forschungs- und Entwicklungszentrums in Bangalore und der bestehenden Geschäftspräsenz in mehreren Ländern fungiert der APAC-Hauptsitz in Hongkong als Zentrum für Vertrieb, Marketing und Teamrekrutierung mit dem Ziel, den Bedürfnissen der Kunden in der Region gerecht zu werden.

Forschungsergebnisse[1] legen nahe, dass die APAC-Region aufgrund ihrer hohen digitalen Konnektivität, ihres geringen Bewusstseins für Cybersicherheit, ihrem zunehmenden Volumen an grenzüberschreitenden Transaktionen und Daten sowie ihrer relativ schwachen Vorschriften besonders anfällig für Cyberkriminalität ist. James Forbes-May, Vice President, Sales, Asia Pacific & Japan, bei Barracuda Networks betont: „Technologie hat in den letzten Jahrzehnten eine bedeutende Rolle für das schnelle Wirtschaftswachstum der Region gespielt. Da Unternehmen jedoch weiterhin digitale Technologien einsetzen, um ihr Geschäftswachstum anzukurbeln, gilt es, sie vor Cyberbedrohungen zu schützen.“

Bedrohungen werden zu einer immer größeren und komplexeren Herausforderung – die häufigste Zielscheibe innerhalb Hongkongs stellen dabei E-Mails dar. Allein im dritten Quartal 2019 wurden 849 Phishing-Ereignisse (definiert als das Versenden betrügerischer E-Mails, bei denen sich der Absender als jemand anders ausgibt, um sich Zugang zu wertvolle personenbezogene Daten zu erhalten) gemeldet, die mit Hongkong im Zusammenhang standen.[2] Barracuda zufolge treten jedoch ausgereiftere E-Mail-Betrugstechniken in den Vordergrund: sogenanntes Spear Phishing, bei dem eine bestimmte Person zur Zielscheibe eines Phishing-Angriffs wird.

James Forbes-May betont: „Cyberkriminelle werden immer raffinierter, sodass es sich zunehmend schwieriger gestaltet, die Identität und Authentizität von Personen einzuschätzen, die Phishing-E-Mails senden. Deshalb ist es umso wichtiger, sicherzustellen, dass man über die richtigen Sicherheitstechnologien und -prozesse verfügt. Unser neuer APAC-Hauptsitz wird unsere Präsenz in der Region weiter ausbauen, um den Cybersicherheitsanforderungen von Unternehmen gerecht zu werden. Wir werden uns bemühen, das Bewusstsein unserer Kunden für potenzielle Bedrohungen zu schärfen und die Sicherheit ihrer Kommunikationskanäle, Netzwerke und Daten zu gewährleisten. Um dieser Mission nachkommen zu können, haben wir in Hongkong bereits ein 25-köpfiges Team zusammengestellt, das wichtige Funktionen wie Vertrieb, Marketing und Personalwesen umfasst. Weitere Funktionen wie ein Kundendienst werden im Zuge unseres weiteren Wachstums hinzukommen. 

Charles Ng, Associate Director-General of Investment Promotion bei Invest Hong Kong, betont: „Wir freuen uns sehr, dass Barracuda Hongkong als regionalen Hauptsitz ausgewählt hat. Diese Entscheidung wird nicht nur Unternehmen in der Region dabei helfen, ihr Cybersicherheitsrisiko zu verringern, sondern auch Hongkongs Status als Dreh- und Angelpunkt für Informations- und Kommunikationstechnologie in der Region unterstreichen.“   

 

[1] Cyber Risk in Asia-Pacific The Case for Greater Transparency (Cyberrisken im Asizen-Pazifik-Raum – Argumente für mehr Transparenz), Marsh & McLennan Companies

[2] Q3 2019 Hong Kong Security Watch Report, Hong Kong Security (Sicherheitsbericht Hongkong, Q3 2019), Hong Kong Computer Emergency Response Team Coordination Centre (HKCERT), https://www.hkcert.org/my_url/en/blog/19102101  

 

Über Barracuda

Wir bei Barracuda glauben, dass jedes Unternehmen Zugang zu Cloud-fähigen Sicherheitslösungen auf höchstem Niveau verdient, die einfach zu kaufen, zu implementieren und zu verwenden sind. Wir schützen E-Mails, Netzwerke, Daten und Anwendungen mit innovativen Lösungen, die mit unseren Kunden wachsen und sich anpassen. Mehr als 150.000 Unternehmen weltweit vertrauen auf den Schutz durch Barracuda – auf eine Art und Weise, von der sie vielleicht nicht einmal wissen, dass sie gefährdet sind. Somit können Sie sich darauf konzentrieren, ihr Geschäft auf die nächste Ebene zu bringen. Weitere Informationen finden Sie unter barracuda.com.  

Barracuda Networks, Barracuda und das Barracuda Networks-Logo sind eingetragene Marken oder Marken von Barracuda Networks, Inc. in den USA und anderen Ländern.