Internet-of-Things

Sichere Konnektivität für IoT-Geräte und Industrial Control Systems.

Barracudas Lösungen für IIoT-Geräte und Operation Technology

Barracuda bietet zwei speziell entwickelte Produktlinien an, um die verschiedenen Anforderungen abzudecken, die sich aus der Implementierung des Internet-of-Things ergeben.

Barracuda Secure Connector
Die ultrakompakte Appliance für IIoT-Anwendungen

Barracuda CloudGen Firewall F183R
Die "Rugged" Firewall für Operation Technology

Speziell entwickelte Appliances für eine bessere IIoT-Architektur

Barracuda Secure Connector und Barracuda Secure Access Controller arbeiten Hand in Hand, damit Sie eine zuverlässigere, flexiblere und leichter zu managende IIoT-Infrastruktur aufbauen können.

Mithilfe des proprietären VPN-Protokolls „TINA“ von Barracuda können Sie alle Ihre Geräte und Mikronetzwerke einfach und sicher mit Ihrem zentralen oder verteilten Unternehmensrechenzentrum verbinden und dabei gleichzeitig die Zuverlässigkeit erhöhen und die Managementkosten senken.

Extrem hohe Zuverlässigkeit

Die ultrakompakte Barracuda Secure Connector-Appliance verbindet zuverlässig Remote-Geräte über mehrere gebündelte Uplinks mit automatischem Failover, um einen unterbrechungsfreien Betrieb zu gewährleisten. Dabei können zahlreiche Secure Connector-Appliances mit einem einzelnen regionalen Secure Access Controller verbunden werden.

Erweiterte integrierte Sicherheit

Der Barracuda Secure Access Controller leitet automatisch sämtlichen Management-Datenverkehr an Ihr Firewall Control Center weiter. Darüber hinaus setzt er Richtlinien zur Kontrolle von Unternehmensanwendungen, für die URL-Filterung und zur Viren-Überprüfung durch oder leitet Datenverkehr an Ihre Perimeter-Firewall weiter.

Einfaches netzwerkweites Management

Ein einzelnes Firewall Control Center ermöglicht das einfache, zentralisierte Management und die Konfiguration aller Secure Connector-Appliances und Secure Access Controller-Einheiten. Damit ist die Skalierung des Netzwerks möglich, ohne dass dadurch Sicherheitsprobleme oder -risiken entstehen.

Barracuda Secure Connector und Barracuda Secure Access Controller

Die ultrakompakte Barracuda Secure Connector-Appliance verbindet zuverlässig Remote-Geräte über mehrere Uplinks mit automatischem Failover, um einen unterbrechungsfreien Betrieb zu gewährleisten. So können Sie IIoT-Geräte und Mikronetzwerke sicher und einfach mit Ihrem Unternehmensrechenzentrum verbinden, ganz egal, ob es zentral oder verteilt betrieben wird. Eine große Anzahl an Secure Connector-Appliances kann auf TINA-VPN zurückgreifen, um eine Verbindung zu einem regionalen Secure Access Controller herzustellen, der automatisch sämtlichen Management-Datenverkehr an das Firewall Control Center weiterleitet. Darüber hinaus setzt er Richtlinien zur Kontrolle von Unternehmensanwendungen, für die URL-Filterung und zur Viren-Überprüfung durch oder leitet Datenverkehr an Ihre Perimeter-Firewall weiter. Ein einzelnes Firewall Control Center ermöglicht das einfache, zentralisierte Management und die Konfiguration aller Secure Connector-Appliances und Secure Access Controller-Einheiten. Damit ist die Skalierung des Netzwerks möglich, ohne dass dadurch Sicherheitsprobleme oder -risiken entstehen.

Konzeptionieren Sie eine zeitgemäße Architektur

Eindeutige digitale ID für granulares Management

Der herkömmliche Weg:

Traditionell erfolgt der Zugriff über Remote-VPN auf die Firewall, um von dort aus über die IP auf das Gerät zuzugreifen. Diese Vorgehensweise schränkt Ihre Konfigurationsoptionen ein und hat zur Folge, dass jedes Gerät anfällig für Verbindungsfehler und Ausfälle ist.

Barracuda

Gewinnen Sie Flexibilität und granulare Kontrolle, indem Sie jedem angeschlossenen Gerät eine eindeutige digitale ID zuweisen, die auf einem digitalen VPN-Zertifikat basiert.

Vorausschauende Wartung – gestern und heute

Der herkömmliche Weg:

Normalerweise ist die Wartung von IIoT-Geräten mit einem hohen manuellen Aufwand verbunden. Außerdem wird dafür teure Hardware benötigt und sie ist nur auf Abruf verfügbar.

Barracuda

Sparen Sie Zeit und Geld und reduzieren Sie Ihre Ausfallzeiten mit komplett automatisierter Wartung, die permanent verfügbar ist und auf kostengünstige Hardware zurückgreift.

"Rugged" Firewalls von Barracuda – Sicherheit trifft auf Operation Technology

Bei IIoT-Sicherheits-Projekten müssen zwei operative Konzepte miteinander verbunden werden. Auf der einen Seite muss eine einzelne Firewall im Einklang mit Hunderten oder sogar Tausenden anderen Firewalls arbeiten, die ähnliche Richtlinien durchsetzen, um sicherzustellen, dass alle Sicherheitskomponenten nachvollziehbar und kontrollierbar funktionieren. Auf der anderen Seite jedoch ist dieselbe einzelne Firewall eine von vielen verschiedenen Komponenten eines Systems, die in Ihre Betriebs- und Wartungsstrategien integriert werden muss.

Von der sicheren On-Demand-Bereitstellung des Remote-Zugriffs für Wartungsanbieter bis hin zum schnellen, problemlosen Austausch von Geräten – die Barracuda CloudGen Firewall für den Industriebereich wurde speziell konzipiert, um Best Practices in Fertigungsumgebungen zu unterstützen.

Industrielle Mikrosegmentierung

Durch die digitale Transformation ist es unpraktisch geworden, Industrial Control Systems weiterhin isoliert vom allgemeinen IT-Netzwerk zu implementieren.

Zur Sicherung dieser Systeme sind spezielle Lösungen für die Netzwerksegmentierung in Firewalls notwendig. Diese Firewalls bieten Echtzeit-Einblick in industrielle Netzwerke und Schutz vor Cyber-Bedrohungen, Netzwerkanomalien und sogar Insider-Hacking.

Die Barracuda CloudGen Firewall für Industrieumgebungen bietet ein Framework zur Sicherung dieser Systeme.

Sicherer vorübergehender Remote-Zugriff in Industrieumgebungen

Mit der „Remote Access“-Funktion der Barracuda CloudGen Firewall ist es besonders einfach, sicheren, vorübergehenden VPN-Zugriff auf sensible Bereiche von Fertigungsanlagen zu gewähren. In der Regel ist dies für Drittanbieter erforderlich, die Wartungsarbeiten durchführen.

Im Barracuda Firewall Control Center können Sie granulare Berechtigungsstufen festlegen, damit die Betriebsmitarbeiter eine vordefinierte Remote-VPN-Verbindung leicht autorisieren können – entweder für ein spezifisches Gerät oder einen Standort oder für eine von Ihnen festgelegte Gruppe. Die Betriebsmitarbeiter vor Ort brauchen keine IT-Kenntnisse, da für den Vorgang lediglich die CudaLaunch-App auf einem kompatiblen Windows-Gerät, macOS-Gerät, Smartphone oder Tablet (Android und iOS) benötigt wird. Die Nutzung ist sogar über eine lokal gehostete Webseite möglich.

Erkennung und Durchsetzung von Industrieprotokollen

Die Barracuda CloudGen Firewall bietet ein einzigartiges Set aus extrem sicheren Geräten mit kleinem Formfaktor, die zum Schutz von Industrial Control Systems und Operation Technology eingesetzt werden können.

Die vollständige Durchsetzung von Next-Generation-Sicherheitsanforderungen und die Protokollerkennung für S7, IEC 61850, IEC 60870-5-105, Modbus und DNP, inklusive mehr als 140 Subprotokoll-Routinen, ermöglichen eine effektive Abgrenzung der Netzwerke.

Die vollständige Integration in die Architektur des Barracuda Firewall Control Center ermöglicht das mühelose zentralisierte Management für Zehntausende von Steuergeräten. Zu den erweiterten Sicherheitsfunktionen gehören die Durchsetzung von Anwendungen, Intrusion Prevention-Systeme, URL-Filterung, Virenschutz, Sandboxing (ATP) und Schutz vor DoS-Angriffen.