Barracuda-Archivierungslösungen

Effektive Lösungen für Aufbewahrung, Compliance und eDiscovery

Verfügbar als: Appliance Virtuell AWS SaaS

Archivierung & Recherche

Barracuda kann E-Mail-Nachrichten von jedem standardkonformen E-Mail-Server oder -Service archivieren, darunter Cloud-Services wie Office 365 und G Suite sowie E-Mail-Server wie Exchange, Domino und GroupWise. Die SMTP-Journalweiterleitung wird verwendet, um eine exakte und unveränderte Kopie jeder neuen Nachricht zum Zeitpunkt des Sendens oder Empfangens zu erfassen, und der Message Archiver kann Nachrichten auch direkt von E-Mail-Servern über das IMAP- oder POP3-Protokoll abrufen.

Instant Messaging ist eine immer beliebtere Form der Kommunikation, die oft als Alternative zu herkömmlichen E-Mail-Nachrichten verwendet wird. Barracuda kann Instant-Messaging(IM)-Gespräche, -Konferenzen und sonstige Inhalte sowohl der lokalen als auch der Office 365-Online-Versionen von Lync und Skype for Business archivieren. IM-Inhalte werden im selben sicheren Archiv wie E-Mail-Daten aufbewahrt, sodass Unternehmen eine einzige Lösung für die Erfüllung ihrer Archivierungs-, Compliance- und eDiscovery-Anforderungen erhalten.

Bestehende E-Mail-Daten können mithilfe der automatisierten MAPI-Importfunktion aus Microsoft Exchange und Office 365 direkt von Barracuda archiviert werden. Von den meisten anderen E-Mail-Servern können Daten mithilfe von PST-Dateien importiert werden. Es gibt keine Beschränkungen oder Zusatzkosten für die Verwendung eines dieser Ansätze zur Archivierung bestehender Daten.

Zu den in Office 365 und Exchange gespeicherten Daten gehören Termine, Kontakte, Aufgaben und Notizen sowie E-Mail-Nachrichten. Barracuda kann diese Elemente importieren und auf die gleiche Weise managen, sodass sie in Übereinstimmung mit allen definierten Aufbewahrungsrichtlinien aufbewahrt werden und in eDiscovery-Suchen einbezogen werden können. Es können außerdem beliebig lange gesetzliche Aufbewahrungsfristen („Legal Hold“) auf sie angewendet werden und die Daten können bei Bedarf später wieder exportiert werden.

E-Mail-Daten, die in öffentlichen Ordnern in Exchange und Office 365 gespeichert sind, können archiviert und anschließend wie alle anderen E-Mail-Daten gemanagt und durchsucht werden. Dazu gehört auch, dass sie im Rahmen definierter Aufbewahrungsrichtlinien aufbewahrt und bei Bedarf gesetzliche Aufbewahrungsfristen auf sie angewendet werden.

Barracuda kann die Ordnerstruktur aus dem Exchange- oder Office 365-Postfach jedes einzelnen Benutzers in seinem Archiv replizieren, wodurch Benutzer historische Daten sehr einfach durchsuchen und abrufen können, und von einer einheitlichen Benutzererfahrung über aktuelle und archivierte Daten hinweg profitieren.

Endbenutzer können über die rollenbasierte Weboberfläche online auf ihre archivierten Daten zugreifen. Diese bietet sowohl grundlegende als auch erweiterte Suchfunktionen und ermöglicht es ihnen, jede ihrer archivierten Nachrichten herunterzuladen und zu beantworten.

Barracuda stellt ein Multifunktions-Add-in für Microsoft Outlook bereit, mit dem Benutzer direkt aus ihrem gewohnten Outlook-Client heraus auf alle archivierten Daten zugreifen und mit diesen arbeiten können. Es bietet eine vollständig integrierte Benutzererfahrung, die eine kombinierte Suchfunktion sowohl für Postfachdaten als auch für archivierte Daten beinhaltet. Das Add-in kann darüber hinaus einen lokalen Cache von archivierten Nachrichten aufbewahren, um kontinuierlichen Zugriff zu ermöglichen, auch wenn Benutzer offline sind.

Für Windows und macOS steht eine eigenständige Suchfunktion zur Verfügung, damit Sie bequem von Ihrem Desktop aus auf archivierte Nachrichten zugreifen und diese beantworten können, ohne dass Sie sich bei Ihrem Outlook-Client oder der Weboberfläche anmelden müssen.

Mit dem Barracuda Message Archiver können Sie ausgewählte Daten jederzeit ganz einfach sowohl unmittelbar als auch zeitgesteuert und ohne zusätzliche Kosten exportieren. Diese Funktion steht sowohl Administratoren als auch Endbenutzern zur Verfügung und wird über die Standard-Weboberfläche gemanagt. Daten können entweder im PST- oder im EML-Format exportiert werden.

Compliance, Suche & Discovery

Barracuda bietet anpassbare E-Mail-Aufbewahrungsrichtlinien, die sicherstellen, dass eine genaue und vollständig konforme Kopie jeder gesendeten oder empfangenen E-Mail für den gesamten für diese spezifischen Daten erforderlichen Zeitraum aufbewahrt wird. Diese Richtlinien umfassen Daten in öffentlichen Ordnern und können leicht konfiguriert werden, um selbst die komplexesten Compliance- und Geschäftsanforderungen zu erfüllen.

Sie können einen oder mehrere Auditoren benennen, die gesetzliche Aufbewahrungsfristen auf bestimmte Informationen anwenden können. Eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist verhindert eine Manipulation der Daten, bis die Frist abläuft oder entfernt wird. Barracuda kann im Einzelfall eine Aufbewahrung zur Beweissicherung („Litigation Hold“) anwenden. Jede Aufbewahrungsfrist sichert die Daten und verhindert, solange es für den jeweiligen Fall erforderlich ist, dass sie geändert oder gelöscht werden. Dies gilt unabhängig von eventuellen sonstigen Aufbewahrungsregeln.

Einzelne gefundene Nachrichten können zur einfachen Identifizierung mit Tags versehen werden. Diese Tags können auch in den Suchkriterien weiterer Suchen verwendet werden und Tätigkeiten wie Klassifizierung und eDiscovery erleichtern.

Barracuda bietet benutzerfreundliche Suchfunktionen – von der einfachen Endbenutzersuche nach einem E-Mail bis hin zu erweiterten Suchstrategien mit booleschen Operatoren für Audits und eDiscovery. Suchparameter können gespeichert und wiederverwendet werden. Die Textsuche kann Inhalte, Anhänge und eine Vielzahl von Metadatenfeldern umfassen.

Barracuda bewahrt eine genaue Aufzeichnung aller Systemaktivitäten auf und hilft Ihnen so, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu gewährleisten und nachzuweisen. Die Suchfunktion ermöglicht Administratoren die Fokussierung auf einen bestimmten Satz von Aktivitäten, und Sie können die Prüfdaten bei Bedarf mühelos für spätere Analysen oder Berichte exportieren.

Mit Barracuda können Sie eine breite Palette von Richtlinien definieren, die akzeptierte Quellen und Inhalte sowohl für den ausgehenden als auch für den eingehenden E-Mail-Verkehr festlegen. Verstößt ein Benutzer gegen diese Richtlinien, erhalten Administratoren sofort einen Warnhinweis.

Bereitstellung

Barracuda ist mithilfe unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung für Kunden sehr leicht einzurichten. Es fallen keine zusätzlichen Implementierungs- oder Einrichtungsgebühren an, und die Implementierung nimmt bei den meisten Kunden in der Regel weniger als eine Stunde in Anspruch.

Barracuda archiviert Daten in Branchenstandardformaten, sodass Unternehmen ihre archivierten Daten bei Bedarf einfach in das PST- oder EML-Format extrahieren und exportieren können. Dadurch wird ein „Daten-Lock-in“ vermieden, wie man es bei Produkten anderer Anbieter erlebt, die archivierte Daten in proprietären Datenformaten speichern.

Barracuda maximiert die Speichereffizienz, indem es alle archivierten E-Mails auf als Single-Instance speichert, wodurch alle doppelten Kopien von Nachrichtentexten und Anhängen eliminiert werden. Durch Nachrichtenkomprimierung werden Ihre laufenden Speicheranforderungen weiter minimiert und die Backup-Zeitfenster für Ihr Message Archiver-Gerät reduziert.

Mehrere Barracuda Message Archiver-Geräte können für hohe Verfügbarkeit oder eine Lösungserweiterung gruppiert werden. Auf diese Weise können Sie die Kapazität im Einklang mit dem Wachstum Ihres Unternehmens erweitern, ohne ein Übermaß an Ressourcen bereitzustellen, bevor diese benötigt werden.

Daten auf dem Message Archiver-Gerät können für Backup- und Notfallwiederherstellungs-Zwecken oder zur längerfristigen Speicherung in die Barracuda Cloud gespiegelt werden. Skalieren Sie Ihre Kapazität, indem Sie Ihr Archiv für eine sichere und kostengünstige externe Speicherung in der Cloud erweitern.

Der Message Archiver kann optional Nachrichten-Stubbing verwenden, um die Größe Ihres Exchange Information Store zu reduzieren, Exchange-Backup-Zeitfenster zu verkleinern und das Exchange-Management zu vereinfachen. Bei diesem Prozess wird das Original jeder E-Mail durch einen verkürzten Stub ersetzt, während der Endbenutzer weiterhin nahtlosen Zugriff auf alle Nachrichten hat.

Management

Das webbasierte Managementportal Barracuda Cloud Control ermöglicht es Administratoren, die Konfiguration und den Betrieb all ihrer Barracuda-Services und -Geräte zentral von einem einzigen Standort aus zu managen. Diese einfache Schnittstelle macht es kleinen und mittleren Unternehmen leicht, ihre Barracuda-Archivierungslösung mit minimalem IT-Aufwand zu implementieren und zu unterstützen.

Barracuda lässt sich in LDAP-Services wie Active Directory und Azure AD integrieren, um das laufende Management der Zugriffskontrollen auf Benutzerebene zu vereinfachen. Zusätzliche Benutzer können bei Bedarf mühelos lokal eingerichtet und gemanagt werden, und es fallen keine Kosten für die Aufbewahrung historischer Daten für Benutzer an, die das System verlassen haben.

Eine Vielzahl von vordefinierten Benutzerrollen sind integriert, um den Zugriff der einzelnen Benutzer auf die archivierten Daten mühelos zu regeln und die Nutzung spezifischer Archivierungsfunktionen und -merkmale zu managen. Detaillierte Zugriffsberechtigungen für Auditoren können so konfiguriert werden, dass der Zugriff nur für bestimmte Datensätze erteilt wird.

Die verbundene Suche bietet eine integrierte Suchfunktion für Daten, die auf mehreren Message Archiver-Geräten und in der Barracuda Cloud archiviert sind. Eine einzige Suchanfrage greift auf all diese Einzelarchive zu, führt dann die Ergebnisse zusammen und präsentiert sie den Benutzern als nahtlosen Datensatz.

Der Barracuda Message Archiver bietet umfassende Berichte über Archivierungsaktivitäten, Kosteneinsparungen und das prognostizierte Speicherwachstum. Diese können Ihnen helfen, die Nutzung und den Einsatz Ihrer Infrastruktur zu optimieren und Ihre Zukunftsplanung unterstützen.

Zu den in Message Archiver-Geräte integrierten Sicherheitsfunktionen gehören ein manipulationssicherer Speicher und ein gehärtetes Betriebssystem. Alle Daten werden vor der Archivierung auf Viren, Spyware und Malware gescannt. Kundendaten in der Barracuda Cloud werden mit einer AES-256-Bit-Verschlüsselung geschützt, wobei geografisch verteilte Rechenzentren und mehrere Datenkopien für Redundanz sorgen. Das SMTP-Journal wird mit TLS-Verschlüsselung und Public-Key-Kryptologie (RSA 1024) gesichert, und Remoteverbindungen zum Cloud Archiving Service werden mit HTTPS oder Secure FTP gesichert.

Barracuda PST Enterprise ist als Option erhältlich und bietet Administratoren die Möglichkeit, PST-Dateien zu entdecken, wo immer sie sich befinden. Diese hochautomatisierte Lösung identifiziert den Besitzer dieser Dateien und eliminiert dann jede einzelne, entweder durch die Rückmigration der Inhalte in Exchange oder Office 365 oder durch die Archivierung der Nachrichten im Message Archiver oder Cloud Archiving Service. Die Daten werden selektiv verarbeitet, wobei unerwünschte oder obsolete Nachrichten automatisch gelöscht werden. Erfahren Sie mehr über PST Enterprise.