1. Support
  2. Glossar
  3. Hybrid Cloud

Hybrid Cloud

Was ist eine Hybrid Cloud?

Eine Hybrid Cloud ist eine Cloud-Computing-Umgebung, die auf der Interaktion zwischen einer lokalen Private Cloud und externen Cloud-Services basiert. Ein Hybrid-Cloud-Service, der entweder Private oder Public Clouds verwendet, kann Workload-Abhängigkeiten zwischen Public und Private Cloud-Plattformen anpassen, wenn sich die Anforderungen an die Rechenleistung ändern. Eine Hybrid Cloud bietet Unternehmen mehr Flexibilität und eine größere Auswahl an Optionen für die Bereitstellung von Daten und besteht in der Regel aus:

  • Einer öffentlichen IaaS-Plattform wie Amazon Web Services, Microsoft Azure oder Google Cloud Platform.
  • Einer lokalen oder unabhängig gehosteten Private Cloud.
  • Einer ununterbrochenen, schnellen Netzwerkverbindung zwischen den beiden Umgebungen.

Hybrid-Cloud-Implementierungen

Es gibt, je nach Anforderungen eines Benutzers oder eines Unternehmens, verschiedene Möglichkeiten, um ein Hybrid-Cloud-Modell zu implementieren:

  • Mehrere Cloud-Anbieter werden kombiniert, um sowohl Private als auch Public Services als einen einzigen integrierten Dienst bereitzustellen.
  • Einzelne Cloud-Anbieter und größere IaaS-Lösungen (Infrastructure as a Service) folgen einem Hybrid-Cloud-Modell und bieten dem Benutzer die Möglichkeit, Daten in einer Private Cloud zu speichern und gleichzeitig gemeinsam an Projektunterlagen in der Public Cloud zu arbeiten.
  • Unternehmen, die ihre Private Clouds verwalten, melden sich bei einem Public-Cloud-Service an und integrieren diesen in ihre Infrastruktur. In der Praxis kann ein Unternehmen ein Hybrid-Cloud-System implementieren, um seinen Onlineshop in einer sicheren und skalierbaren Private Cloud zu hosten, während seine Ressourcen (Whitepaper, Pressemitteilungen oder Broschüren) in einer Public Cloud gehostet werden, bei der die Kosten für Sicherheit und Hosting geringer sind.

Herausforderungen beim Hybrid-Cloud-Modell

Trotz ihrer Vorteile können Hybrid-Cloud-Umgebungen technische, geschäftliche und administrative Herausforderungen mit sich bringen. Workloads aus der Private Cloud müssen mit Public-Cloud-Anbietern interagieren und darauf zugreifen können. Bei der Integration mit externen Services benötigen sie außerdem API-Kompatibilität und eine stabile Netzwerkverbindung. Im Public-Cloud-Bereich einer Hybrid-Cloud-Umgebung können außerdem Verbindungsprobleme, Verstöße gegen Service-Level-Agreements und andere Arten von Störungen auftreten. Um diese Risiken zu minimieren, können Unternehmen Hybrid-Cloud-Workloads erstellen, die mit mehreren Public-Cloud-Anbietern integriert werden. Doch diese Vorgehensweise kann die Planung und das Testen von Workloads erschweren.

Eine weitere große Herausforderung beim Hybrid-Cloud-Computing ist der Aufbau einer Private Cloud. Denn dafür sind erhebliche Investitionen in IT- und Cloud-Architekten notwendig. Zusätzliche Softwaresysteme wie Datenbanken, Service-Desks oder angepasste Entwicklungstools können den Ressourcenbedarf beim Aufbau einer Private Cloud weiter erhöhen. Hierfür sind fortlaufende Investitionen notwendig, da ein Unternehmen mit einer eigenen Private Cloud komplett selbst für den technischen Support und die Sicherheit verantwortlich ist. Aufgrund dessen bringt eine Private Cloud langfristige Verpflichtungen mit sich.

Warum die Hybrid Cloud für Sie von Interesse ist

Hybrid Clouds können Unternehmen dabei helfen, eine kostengünstige Lösung für die Verwaltung ihrer Daten zu entwickeln. Die kombinierte Infrastruktur kann Unternehmen dabei in verschiedenen Aspekten helfen:

  • Skalierung: Private Clouds bieten zwar Skalierbarkeit, aber nur, wenn sie entsprechend konfiguriert sind (internes vs. externes Hosting). Public-Cloud-Services schränken die Skalierbarkeit weniger ein, da die Ressourcen aus einer größeren Cloud-Infrastruktur stammen. Wenn Unternehmen möglichst viele nicht-kritische Funktionen in die Public Cloud verlagern, profitieren sie von beiden Vorteilen: der Skalierbarkeit der Public Cloud und den reduzierten Ressourcenkosten in der Private Cloud.
  • Sicherheit: Eine ordnungsgemäß gepflegte Private Cloud kann ein höheres Maß an Sicherheit für die wichtigsten Ressourcen und vertraulichen Daten eines Unternehmens bieten, während Public Clouds die gesetzlichen Anforderungen an die Speicherung und Erfassung von Daten besser erfüllen können.
  • Kosteneffizienz: Public Clouds bieten Unternehmen, die ihre Skalierbarkeit erhöhen möchten, auch wirtschaftliche Vorteile. So können Unternehmen mit Hybrid-Cloud-Umgebungen bei vielen geschäftlichen Funktionen von Einsparungen profitieren, wenn es vertretbar ist, diese in die Public Cloud zu stellen. Sensible Geschäftsabläufe werden bei diesem Modell allerdings weiter sicher in der Private Cloud gehostet.
  • Flexibilität: Dank sicherer Ressourcen haben Unternehmen mehr Möglichkeiten, unterschiedliche betriebliche Strategien zu erkunden.

Mit Hybrid-Cloud-Computing können Unternehmen eine lokale Private Cloud bereitstellen, um vertrauliche Daten und die wichtigsten Dienste dort zu speichern, während sie sich auf ihre Public Cloud verlassen, um dort weniger wichtige Ressourcen wie Staging- oder Entwicklungs-Workloads zu hosten. Die Hybrid Cloud ist außerdem besonders nützlich für dynamische oder stark schwankende Workloads.

Hybrid Cloud – weiterführende Ressourcen

Zugehörige Begriffe

Weiterführende Ressourcen

Wie Barracuda Sie unterstützen kann

Barracuda Backup ist eine kostengünstige, integrierte Lösung für lokale und externe Daten-Backups und Notfallwiederherstellungen. Ganz gleich, ob Sie Ihre Daten lokal oder in der Cloud speichern, Barracuda Backup ist die perfekte Lösung zur Datenwiederherstellung in jeder Hybrid-Cloud-Umgebung.

Die Barracuda CloudGen Firewall ist auf allen gängigen Public Cloud-Plattformen verfügbar (Microsoft Azure, Amazon Web Services, Google Cloud Platform) und unterstützt alle ihre spezifischen zusätzlichen Assets. Die angebotenen Abonnement-Modelle reichen von Bring-Your-Own-License (BYOL) bis Pay-As-You-Go (PAYG) mit Abrechnung nach Durchsatz oder Zeit, um die Lösung perfekt auf jedes Unternehmen zuzuschneiden, das ein Hybrid-Netzwerk erstellt oder betreibt. Alle CloudGen Firewall-Bereitstellungen bieten unabhängig von der Plattform das gleiche hohe Maß an Security und die branchenführenden Funktionen zum zentralen Management über das Barracuda Firewall Control Center.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Hybrid Clouds? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!